Flos
Fucsia Kollektion

Achille Castiglioni


Fucsia von Flos besticht mit einem kostbaren Glasschirm, der ins Innere
auf das markante Stahlrohr mit Reflektorlampe blicken lässt. Zonenlicht.

Die Fucsia Pendelleuchte aus dem Hause Flos entstammt einem Entwurf des grandiosen Achille Castiglioni, der bereits zahlreiche Flos Leuchtenklassiker schuf.

Die Leuchte mit ihrem konischen Glasschirm richtet ihr Licht vorwiegend nach unten, sorgt damit für eine zonierte Beleuchtung und eignet sich als attraktive Lichtlösung über Esstischen. Durch das 2,6 m lange Kabel kann Fucsia problemlos auch in Räumen mit hohen Decken installiert werden.

Der mundgeblasene Kristallglasschirm der Fucsia Pendelleuchte gewährt einen Blick ins Innere, wo das Leuchtmittel auf einem langen, glänzenden Stahlrohr eingeschraubt ist. Am unteren Rand des eleganten Glasschirms bemerkt man eine schmale satinierte Oberfläche, die der Entblendung des Lichts dient. Zusätzlich wird der empfindliche Schirm am unteren Rand mit einem Stoßschutzring aus unauffälligem opalfarbenem Silikon geschützt. Das transparente Kabel hat eine doppelte Isolierung, die Deckenhalterung ist aus verzinktem Stahlguss. Neben der Fucsia 1 ist die zeitlose Leuchte auch mit drei oder acht Glaskegeln erhältlich.