Flos
Camouflage Kollektion

Piero Lissoni


Die Camouflage Wandleuchten für den Außenbereich bilden eine perfekte
Symbiose mit der Architektur und sorgen für eine einheitliche Lichtverteilung.

Hinter der Flos Camouflage Outdoor Wandleuchte verbirgt sich eine geniale wie simple Idee. Den sichtbaren Teil der Leuchte bildet eine runde Scheibe, die idealerweise optisch perfekt mit dem Hintergrund, der gebauten Struktur, verschmilzt - oder aber sich davon kontrastreich abhebt. Hinter der Blende und dem Kühlkörper aus Aluminium befindet sich ein Diffusor aus transparentem Polykarbonat samt integrierten LEDs. Ein parabolischer Reflektor aus weißem Polykarbonat sorgt für eine kontrollierte und einheitliche radiale Lichtverteilung. Im eingeschalteten Zustand strahlt das Licht somit kreisrund und indirekt an die Hauswand, während im ausgeschalteten Zustand das Leuchtobjekt kaum erkennbar ist, da es sich nur minimal vom Hintergrund abhebt.

Für die perfekte Symbiose zwischen Leuchte und Architektur hat Designer und Architekt Piero Lissoni verschiedene hochwertige Ausführungen entworfen. Die beiden Steinvarianten in Hell (Crema d'Orcia) und Dunkel (Basaltina) bestehen jeweils aus einer einzigen Steinscheibe, die mechanisch aus einem einzigen Stück verarbeitet ist. Sie werden mithilfe eines äußerst beständigen Klebstoffs an den Leuchtkörper befestigt. Die Variante aus Gussbeton ist mit Glasfaser verstärkt und ebenso über einen widerstandsfähigen Einkomponenten-Klebstoff mit dem Diffusor verbunden. Bei der Grundierungsversion ist es möglich, nach der Wandmontage eine Lackierung auf Wasserbasis vorzunehmen. Der Putz der Gebäudehülle kann auch auf die Leuchte aufgetragen werden, so dass diese perfekt mit der Wand verschmilzt. Schließlich sind Varianten aus Aluminium, in verschiedenen Farbausführungen erhältlich. Hierfür wird die Metallscheibe erst sandgestrahlt, um eine bessere Haftung der späteren Farbschicht zu gewährleisten, anschließend wird die Oberfläche doppelt pulverbeschichtet. Die erste, Epoxid-Pulverschicht bietet chemische und mechanische Widerstandsfähigkeit, die zweite Pulverschicht schützt vor UV-Strahlen und Witterung. Dazu werden die Oberflächen mit entmineralisiertem Wasser gespült und einer chemischen Konversion unterzogen, um gegen Oxydation beständig zu sein.

Schutzart IP65.