Flos
Aim Kollektion

Ronan & Erwan Bouroullec


Bei den Flos Aim Pendelleuchten werden die Kabel zu einem eigenen
Designelement. Sie geben dem Raum Struktur und einen modernen Charakter.

Die Kollektion Aim von FLOS liefert für jeden Raum die optimale Beleuchtung und setzt Einrichtungsgegenstände und Dekoration gekonnt in Szene. Attraktiv und sehr variabel passen sich die einzelnen Leuchten an das individuelle Raumkonzept an, sodass sowohl kleine als auch großzügig bemessene Zimmer ideal ausgeleuchtet werden. Die Kollektion umfasst eine Vielzahl dekorativer Pendelleuchten, die wahlweise einen oder mehrere Leuchtenschirme besitzen. Der besondere Clou besteht in der Flexibilität der einzelnen Exemplare: Dank der Verstellbarkeit ihrer Köpfe ermöglichen die Lampen ein exaktes Ausleuchten jedes Raumbereichs.

Auf den ersten Blick unterscheiden sich die FLOS-AIM-Leuchten von herkömmlichen Pendelleuchten. Das liegt in erster Linie an der Tatsache, dass die vielseitigen Leuchten nicht einfach zentral im Raum aufgehängt werden. Ihre individuelle Verstellbarkeit macht stattdessen individuelle Arrangements möglich. Die Köpfe lassen sich völlig flexibel in beliebiger Höhe arretieren. Dabei werden die Kabel bewusst als Stilmittel eingesetzt und unterstreichen die komplexe Ästhetik der Leuchten. Einzelne Gegenstände können mit dem direkten, klaren Licht der LED-Leuchten ebenso gekonnt ausgeleuchtet werden wie ganze Räume. Viele Varianten der FLOS-AIM-Lampen sind zudem dimmbar.

Erwan und Ronan Bouroullec sind die kreativen Köpfe hinter FLOS AIM. Die beiden Brüder fertigten die dezentralen Pendelleuchten erstmals im Jahr 2013. Die minimalistischen und modernen Bouroullec-Lampen zeigen, wie gut die Zusammenarbeit funktioniert, auch wenn das Designerduo seine Ideen oftmals aus einem „kreativen Streit“ bezieht. So entstehen Beleuchtungskonzepte, die durch Design und Funktionalität gleichermaßen begeistern.