Torsten Neeland

Torsten Neeland

Der Designer wurde in Hamburg geboren und besuchte die Hamburger Hochschule für bildende Künste, an der er einen Abschluss in Industriedesign machte. 1995 wurde er mit dem Hamburger Karl-Schneider-Kunstpreis beehrt und verlegte 1997 seinen Lebensmittelpunkt nach London. Seither lebt und arbeitet Torsten Neeland in der britischen Metropole und gründete sein eigenes Studio, das in den Bereichen Industrie- und Interiordesign tätig ist. Seinen Erfahrungsreichtum hat er aus diversen Kooperationen mit großen Marken wie Audi, Donna Karan Home, Pierre Cardin, Duravit, WMF, Authentics oder Fiat, für die er Projekte im Bereich Corporate Interior Branding realisierte. Darüber hinaus entwirft Neeland Lichtobjekte, Möbel und Accessoires.

Torsten Neelands Designs fanden bereits in nationalen und internationalen Fachpublikationen Beachtung. Seiner Ansicht nach ist Einfachheit im Design das Resultat eines komplexen Entwicklungsprozesses und der klare, geradlinige Stil des gebürtigen Hamburgers spiegelt diesen Designansatz wider. Für den norddeutschen Leuchtenhersteller Anta konzipierte Torsten Neeland die Leuchtenkollektionen Vorn, Cut oder Nest, die allesamt mit schlichten, geometrischen Formen punkten.

Foto: Jonathon Griggs