de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Joe Colombo

Joe Colombo

Joe (Cesare) Colombo gehörte zu den erfolgreichsten Produktdesignern seiner Zeit. Viele seiner Entwürfe sind auch heute noch erfolgreich und werden als Klassiker angesehen, darunter der Rollwagen Boby oder der grafisch eindrucksvolle Tube Chair. Neben Möbelstücken entwarf Joe Colombo auch Lampen, von denen einige inzwischen den Status von Klassikern besitzen.

Colombo wurde 1930 in Mailand geboren und betätigte sich zunächst als Maler, Handwerker, Autoverkäufer und Unternehmer im Bereich von Elektroartikeln. Bis 1949 studierte er Malerei und Skulptur an der Brera Akademie der Schönen Künste und besuchte danach bis 1954 die Fakultät für Architektur am Polytechnikum in Mailand. 1963 eröffnete er in Mailand sein erstes Studio. Seine Arbeiten wurden mit dem Compasso d‘Oro und dem International Design Award ausgezeichnet und sind Teil der Sammlungen bedeutender Museen. Joe Colombo verstarb an seinem Geburtstag, dem 30. Juli 1971.

Colombo arbeitete im Laufe seiner Karriere mit Unternehmen wie Kartell, Alessi und Rosenthal zusammen. Viele seiner Produktentwürfe werden heute noch produziert. Herausragende Beispiele für seine Designphilosophie bilden der Röhrensessel Tube-Chair (1969) und der Multi-Chair (1970). Anders als die bis dahin eher statischen, schweren Sessel und Stühle besteht der multifunktionale Multi-Chair aus einer Art Kissen, das sich flexibel den Bedürfnissen des Besitzers anpassen lässt. Auch seine futuristischen Wohnwelten wie die "Total Furnishing Unit" folgen diesem Ideal.

Zu seinen bekanntesten Produkten gehört die Leuchte Spider, die Joe Colombo 1965 für Oluce entwarf. Die Tisch- und Stehleuchte zeichnet sich durch ein einzigartiges, genial einfaches Design aus, und stellt ein spezielles Leuchtmittel in den Vordergrund – optisch und funktional.
Die 281 Acrilica Lamp (1962, ebenfalls Oluce), eine Tischleuchte, die Joe zusammen mit seinem Bruder Gianni Colombo entwickelte, nutzt die lichtführenden Eigenschaften des klaren Acrylkörpers für einen magischen, indirekten Lichteffekt.