de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Ernesto Gismondi

Ernesto Gismondi

Ernesto Gismondi ist der Gründer des italienischen Leuchtenunternehmens Artemide und ist ebenfalls als Leuchtendesigner tätig. Ernesto Gismondi ist mit der Designerin und Artemide-Vizepräsidentin Carlotta de Bevilacqua verheiratet.

Aus seiner Feder stammen der Pendelleuchtenklassiker Nur, die originelle Miconos-Leuchten und die vielfarbige Lichtsäule Metacolor, alle erhältlich bei Artemide.

Von 1964 bis 1984 hatte Gismondi auch eine Professur für Raketentechnik am Mailänder Politechnikum inne, darüber hinaus bekleidete er politische Ämter und engagierte sich im italienischen Verband für Industriedesign ADI.

Gismondi erhielt zahlreiche Auszeichnungen nicht nur als Designer, sondern auch als Unternehmer. 2008 verlieh ihm der italienische Präsident den italienischen Arbeitsverdienstorden „Cavaliere del Lavoro”. Ernesto Gismondis Produkte wurden ebenfalls mit renommierten Preisen bedacht, zum Beispiel mit dem Europäischen Designpreis und mit dem Compasso d'Oro.

Ernesto Gismondis Leuchten zeichnen sich durch formale und funktionale Klarheit aus, bei der aber auch emotionale Bezüge nicht zu kurz kommen. Die hochgewölbte Pendelleuchte Nur strahlt Ruhe und Gemütlichkeit aus, die Pollerleuchte Piroscafo erinnert an gebogene Schiffsschornsteine und setzt so originelle Akzente insbesondere in der Nähe von Teichen oder Pools. Innovation ist ein wichtiger Faktor für Ernesto Gismondis Lampen. Er setzt somit auch auf die gestalterischen und lichttechnischen Möglichkeiten der modernen LED-Technologie, zum Beispiel bei der filigranen, fast gegenstandslosen Discovery-Leuchte, oder bei der mehrfarbig leuchtenden Metacolor-Stehleuchte.

Foto: Pierpaolo Ferrari

Alle Kollektionen von Ernesto Gismondi