de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Dante Donegani

Dante Donegani

Nach einem Architekturstudium in Florenz war der 1957 im italienischen Pinzolo geborene Donegani für unterschiedliche Unternehmen tätig und beschäftigte sich mit Produktdesign, entwickelte Konzepte für Ausstellungen und Unternehmensidentitäten. An der Mailänder Domus Academy war Donegani als Dozent tätig.

1992 gründete Donegani gemeinsam mit Giovanni Lauda als Partner das D&L Studio für Architektur, Innenausstattung und Design. Sie entwarfen Display-Systeme, entwickelten Messestände für Firmen und gestalteten Konzepte für Kunstausstellungen. Eine wichtige Kuratorarbeit war 2001 ihre Ausstellung „Italy-Japan: Design as a Lifestyle“ in Kobe und Yokohama. Die ausgefallene, skulptural gestaltete Chaiselongue „Passepartout“, entworfen für Edra, fand Eingang in die Sammlungen der Triennale di Milano und des MoMa in San Francisco.

Im Bereich des Lichtdesigns beeindruckt Dante Donegani mit Lampen für Luceplan und Rotaliana. Seine Designs reichen von klaren, funktionalen Formen bis hin zu verspielten Mehrzweckobjekten und Leuchten mit verblüffenden Details. Für Rotaliana entwarfen Donegani und Lauda beispielsweise LaDiva, eine Tischleuchte, bluetoothfähiges Abspielgerät und Radio in einem. MultiPot und MultiBook vereinen ebenfalls unterschiedliche, nützliche Funktionen in sich: Ladestation, Uhr, Lichtquelle und Wecker prädestinieren diese Lichtobjekte für den Einsatz auf dem Nachttisch.