Pallucco
 
· Seite 1 · 2 · 3 ·

Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Bei Lieferungen in andere Länder können abweichende Steuern anfallen. Bitte wählen Sie Ihr Zielland, um die Preisanzeige zu aktualisieren.

Informationen zu den Versandkosten und Lieferzeiten.

UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Wie unvergänglich gutes Design sein kann, belegt die Fortuny Stehleuchte, die bereits 1907 von Mariano Fortuny y Madrazo entworfen und in den 1980er Jahren von der italienischen Designfirma Pallucco neu aufgelegt wurde. Ein Anspruch, den auch die neueren Kreationen des Hauses, wie Foglie und Coral mit organischem Design aus Polycarbonat, oder Crinolina und Guardian mit klarer geometrischer Formensprache, erfüllen. Durch fruchtbare Kooperationen mit Ausnahme-Designern wie Studio Lagranja oder Susanne Philippson gelingt es Pallucco immer wieder außergewöhnliche Leuchten mit ausgeklügelter Lichtwirkung und großer Emotionalität zu schaffen.

Paolo Pallucco gründete das Unternehmen Pallucco im Jahre 1982, als die Kunstszene maßgeblichen Einfluß auf die Welt des Designs nahm. Sechs Jahre später wandelte sich der Ateliercharakter des Unternehmens hin zu einer Designfirma, deren Art Director ab 1990 der Schweizer Architekt und Designer Hannes Wettstein wurde. Seit 2000 hat der Holländer Jurgen Bey diese Rolle inne und hat es verstanden den typischen Stil von Pallucco zu prägen, der sich am besten als dekoratives Design mit emotionalem Charakter beschreiben läßt.