Lieferland und Steuersatz
Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Oluce

Oluce
Oluce Atollo 235, 236, 237 Tischleuchte, weiß
Oluce Atollo 235, 236, 237 Tischleuchte, weiß
ab € 473,00 UVP € 557,00
Vorkasse -5% ab € 449,35
Oluce Coupé 3321 Stehleuchte
Oluce Coupé 3321 Stehleuchte
ab € 745,00 UVP € 876,00
Vorkasse -5% ab € 707,75
Oluce Sonora 490 Pendelleuchte
Oluce Sonora 490 Pendelleuchte
ab € 1.098,00 UVP € 1.292,00
Vorkasse -5% ab € 1.043,10
Oluce Sonora 411 / 438 Pendelleuchte
Oluce Sonora 411 / 438 Pendelleuchte
ab € 409,00 UVP € 481,00
Vorkasse -5% ab € 388,55
Oluce Colombo 626 Stehleuchte
Oluce Colombo 626 Stehleuchte
ab € 762,00 UVP € 896,00
Vorkasse -5% ab € 723,90
Oluce Stones 207, 208, 215 Bodenleuchte
Oluce Stones 207, 208, 215 Bodenleuchte
ab € 251,00 UVP € 295,00
Vorkasse -5% ab € 238,45
Oluce Lutz 290 Led-Tischleuchte
Oluce Lutz 290 Led-Tischleuchte
ab € 568,00 UVP € 668,00
Vorkasse -5% ab € 539,60
Oluce Coupé 3320/R Stehleuchte
Oluce Coupé 3320/R Stehleuchte
ab € 2.351,00 UVP € 2.766,00
Vorkasse -5% ab € 2.233,45
Oluce Stone of Glass 202, 203, 204 Tisch- und Bodenleuchte
Oluce Stone of Glass 202, 203, 204 Tisch- und Bodenleuchte
ab € 281,00 UVP € 331,00
Vorkasse -5% ab € 266,95
Oluce Fiore 423, 433 Pendelleuchte
Oluce Fiore 423, 433 Pendelleuchte
ab € 1.272,00 UVP € 1.497,00
Vorkasse -5% ab € 1.208,40
Oluce Fresnel Indoor Wand- und Deckenleuchte
Oluce Fresnel Indoor Wand- und Deckenleuchte
ab € 174,00 UVP € 205,00
Vorkasse -5% ab € 165,30
Oluce Canopy 90 schaltbare Pendelleuchte
Oluce Canopy 90 schaltbare Pendelleuchte
ab € 1.533,00 UVP € 1.804,00
Vorkasse -5% ab € 1.456,35
Oluce Atollo 233 50 cm Tischleuchte
Oluce Atollo 233 50 cm Tischleuchte
ab € 980,00 UVP € 1.153,00
Vorkasse -5% ab € 931,00
Oluce Spider 3319 Stehleuchte
Oluce Spider 3319 Stehleuchte
ab € 675,00 UVP € 794,00
Vorkasse -5% ab € 641,25
Oluce Sonora 133 Pendelleuchte
Oluce Sonora 133 Pendelleuchte
ab € 2.886,00 UVP € 3.395,00
Vorkasse -5% ab € 2.741,70
Oluce Colombo 885 Pendelleuchte
Oluce Colombo 885 Pendelleuchte
ab € 484,00 UVP € 569,00
Vorkasse -5% ab € 459,80
Oluce Coupé 2202 Tischleuchte
Oluce Coupé 2202 Tischleuchte
ab € 591,00 UVP € 695,00
Vorkasse -5% ab € 561,45
Oluce Fiore 103, 123, 173 Wand- und Deckenleuchte
Oluce Fiore 103, 123, 173 Wand- und Deckenleuchte
ab € 537,00 UVP € 632,00
Vorkasse -5% ab € 510,15
Oluce Spider 291 Tischleuchte
Oluce Spider 291 Tischleuchte
ab € 529,00 UVP € 622,00
Vorkasse -5% ab € 502,55
Oluce Dim 333 Stehleuchte
Oluce Dim 333 Stehleuchte
ab € 800,00 UVP € 941,00
Vorkasse -5% ab € 760,00

Das Traditionsunternehmen Oluce wurde 1945 von Giuseppe Ostuni gegründet und ist somit Italiens ältestes in Betrieb stehendes Design-Unternehmen im Beleuchtungssegment. Den ersten großen Erfolg errang Oluce 1951, während der IX. Triennale, dank einer von Franco Buzzi entworfenen Leuchte für indirekte Beleuchtung. Die Popularität des Domus Magazins trug dazu bei, dass Oluce in kurzer Zeit auch internationales Renommee erlangte. Eine wegweisende Erneuerung brachte das von Tito Agnoli 1954 entworfene Lichtobjekt 255/387 mit sich. Diese an einem schmalen Stab montierte Punktleuchte deutete zum einen den Untergang des klassischen Lampenschirms an und zum anderen die Etablierung einfacher Stehlampen im Wohnbereich. Oluce verdankt seine modernistische Einstellung vor allem der Kooperation mit Joe und Gianni Colombo. Ein neues Material, nämlich ein speziell gehärtetes Guss-Glas, inspirierte Joe Colombo beispielsweise dazu, die wetterfeste Outdoor-Familie Fresnel zu kreieren, die sich rapide großer Beliebtheit erfreute. 1967 entwarf Joe Colombo die Stehleuchte Coupé, die heute noch im ein Ausstellungsstück im Museum of Modern Art in New York ist. 1968 wurde Coupé mit dem internationalen Design-Award des amerikanischen Institutes für Innenraumgestaltung in Chicago ausgezeichnet. Mit der Übergabe des Unternehmens von Giuseppe Ostuni an die Familie Verderi, begann für Oluce eine neue Ära. Der große Meister italienischen Designs Vico Magistretti übernahm in diesem Zusammenhang die Position des Artdirektors sowie die des Hauptdesigners. Oluce profitierte vom unverkennbaren Stil und der internationalen Publizität Magistrettis und setzte seine Erfolgsgeschichte fort. Anfang der 1990er Jahre dominierte die Geradlinigkeit des Schweizer Designers Hannes Wettstein die Produktlinie Oluces. 1995 durchlebte Oluce unter dem neuen Artdirektor Marco Romanelli abermals eine Wandlung. Oluce legte nun verstärkt Wert darauf, verschiedene stilistische Charakteristika, vor allem jene namhafter Designer wie Sebastian Bergne, Hans Peter Weidmann oder Laudani & Romanelli, im Produktdesign zu berücksichtigen. Das neue Jahrtausend eröffnete Oluce schließlich mit neuen Partnerschaften. Ein bedeutender Name in diesem Zusammenhang ist Oki Sato - auch unter dem Namen Nendo bekannt - Japans raffiniertester Jungdesigner, der Oluces Produktpalette unter anderen um die Leuchten Sorane und Switch erweiterte. Im Laufe der Jahre wurden viele Leuchten von Oluce mit Preisen wie dem Compasso d´Oro oder dem International Design Award ausgezeichnet.