Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.
Marset
 
· Seite 1 · 2 · 3 · 4 · 5 ·

Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Bei Lieferungen in andere Länder können abweichende Steuern anfallen. Bitte wählen Sie Ihr Zielland, um die Preisanzeige zu aktualisieren.

Versandkosten und Lieferzeiten

UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Modernes Leuchtendesign mit spanischem Design:
Marset Illuminacion ist neben Metalarte und B.Lux einer der führenden spanischen Hersteller von Designerleuchten. Die wohl derzeit bekannteste Leuchte aus dem Hause Marset ist die Pendelleuchte Discocò von Christophe Mathieu, die mit ihrem Retro-Design alle Blicke auf sich zieht und das Erscheinungsbild zeitgenössischer Interieurs – ob Designerboutique oder private Residenz - entscheidend prägt.

Die raffinierten Marset Leuchten schaffen immer den Spagat zwischen reduzierter Sachlichkeit, wohnlicher Eleganz und innovativem Leuchtendesign. In der Zusammarbeit mit internationalen Designern wie Joan Gaspar, Christophe Mathieu oder Harri Koskinen entstehen Leuchten mit starker Persönlichkeit, die akzentuieren und dekorieren und immer hervorstechen. Verschiedene Stilrichtungen werden aufgegriffen, variiert und neu interpretiert. Dabei wird weder auf praktische Funktionalität, noch auf hochwertiges Material verzichtet.

Das Ergebnis ist eine facettenreiche Leuchtenkollektion, die dank exzellentem Design neue Maßstäbe in der Lichtgestaltung setzt. Sie umfaßt so unterschiedliche Leuchten wie die farbenfrohe, preisgekrönte Klemmleuchte Topolina oder die außergewöhnliche, elegante Leuchtenserie Mercer, bei der Glas und plissierter Stoff eine sehr zeitgemäße Allianz eingehen. Modelle wie die Pendelleuchte Discocò, Tischleuchte Clea oder Stehleuchte Camp sind dabei so einzigartig, dass sie trotz ihres relativen jungen Designs die besten Voraussetzungen haben zum Designklassiker zu werden und deshalb in keinem designorientierten Ambiente fehlen dürfen.