Lieferland und Steuersatz
Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Von Hydro bis Chlorophilia: Ross Lovegroves organische Designs für Artemide

Anna-Luise Lippach, 01.12.2017

Die Pendelleuchte Chlorophilia 2 von Artemide

Ross Lovegrove gehört zweifellos zu den faszinierendsten Produktdesignern der Gegenwart. Sein Portfolio deckt von Elektrogeräten bis hin zu Mobiliar und Inneneinrichtungen sozusagen jede Sparte ab, dahinter erkennt man aber stets die für ihn typische Formsprache und Designphilosophie. Im Leuchtenbereich arbeitet Lovegrove mit führenden Herstellern zusammen, allen voran mit dem italienischen Traditionsunternehmen Artemide. Charakteristisch für Lovegroves Arbeiten sind organische, von der Natur inspirierte Formen. Seine Naturverbundenheit schlägt sich jedoch nicht bloß in der Ästhetik nieder, sondern auch in den zugrundeliegenden Gedankengängen. Lovegrove möchte neue Denkanstöße geben und zukunftsfähige, umweltbewusste Produkte schaffen – Design für das 21. Jahrhundert.

Lovegroves erste Zusammenarbeit mit Artemide war zunächst als Kunstinstallation konzipiert: Die Solar Trees wurden im Rahmen der Wiener Designwoche 2007 als öffentliche Außenbeleuchtung auf der Ringstraße installiert und verknüpften eine organische, pflanzenähnliche Gestalt mit einer originellen Funktionsweise, inspiriert von der Pflanzenwelt und ökologisch gedacht: Mithilfe von Solarzellen wurde tagsüber Sonnenlicht gespeichert und abends abgestrahlt.

Die Deckenleuchte Skydro von Artemide, eine Weiterentwicklung der Hydro-Familie

Es folgte bald die Kollektion Hydro, deren fließende Formen von Wasser inspiriert wurden. Dazu zählen die Droplet - und die Mercury-Produktfamilien, bei denen mehrere glänzende, unterschiedlich geformte Metallkörper das Licht brechen und gleichzeitig einen abwechslungsreichen, hochmodernen Deckenschmuck bilden. Sie wirken wie magisch schwebende Wassertropfen, wie glatt gewaschene Kiesel am Strand oder Luftblasen unter Wasser. Die Assoziationen sind vielfältig, drehen sich aber immer um die niemals gleichen, niemals harten Formen der Natur. Die Pendel- und Deckenleuchten der Droplet- und Mercury-Kollektion eignen sich perfekt, um aus mehreren Exemplaren eine individuelle Lichtlandschaft zu schaffen. Einer ähnlichen Ästhetik folgen auch die Deckenleuchte Skydro und die futuristisch anmutende Kollektion Cosmic.

Die Space Cloud Pendelleuchte

Zu den neueren Projekten Lovegroves gehört die Pendelleuchte Chlorophilia, die mit ihrer komplexen, zauberhaften Gestalt zu den unkonventionellsten und wirkungsvollsten Lovegrove-Leuchten gehört. Der Name dieser Leuchte ist ein Neologismus, der die Designphilosophie Ross Lovegroves auf den Punkt bringt: Übersetzen könnte man es als die Liebe zum Grünen, zur Natur. Und natürlich ist es eine Wortspielerei mit dem Begriff Chlorophyll – dem grünen Farbstoff, den Pflanzen für die Photosynthese brauchen, die Umwandlung von Licht in lebensnotwendige Energie.

Energie, Leben und Licht – in gewisser Weise dreht sich auch bei Chlorophilia alles um diesen Kreislauf. Zwar zeigt sich die Leuchte farblich neutral, in ihrer Gestalt ist sie aber einem natürlich gewachsenen Blattwerk nachempfunden, und die halbtransparenten, außergewöhnlich geformten Diffusorblätter kreieren lebendige Licht- und Schatteneffekte an Wand und Decke. Chlorophilia stiftet dem Raum nicht nur Beleuchtung – sondern verleiht ihm Leben.

Eine enge Verwandte der Chlorophilia ist die Pendelleuchte Space Cloud, die einem ganz ähnlichen Aufbau folgt, dabei aber auf abstraktere Formen zurückgreift. Statt mit flatterhaften Eichenblättern hat man es hier mit abgerundeten, hexagonalen Grundformen zu tun, die aber im Zusammenspiel an eine Wolkendecke erinnern und ähnlich dynamische Lichteffekte in den Raum werfen wie die Chlorophilia.

Die New Nature LED-Stehleuchte von Artemide

Blattwerk, Kieselsteine, Wolken und Wassertropfen ... Naturmotive, die sofort wiedererkennbar sind und durch ihre Vertrautheit eine einladende und freundliche Atmosphäre schaffen. Für eine weitere Artemide-Leuchte orientierte sich Lovegrove hingegen an der Mikrobiologie und erzielt damit einen besonderen Effekt: Die Stehleuchte New Nature erscheint als faszinierendes organisches Geflecht mit fließenden Übergängen, filigran, aber dennoch solide. Solche Strukturen finden sich in der Natur häufig, sind mit bloßem Auge aber selten zu erkennen und zeigen sich erst unter dem Mikroskop. New Nature wird zum Mittelpunkt des Raumes und entfaltet ihre spannende Wirkung selbst im ausgeschalteten Zustand. Genau wie Chlorophilia und Space Cloud präsentiert New Nature ihre wahre Magie aber durch das lebendige Spiel von Licht und Schatten, das der Leuchte selbst, aber auch dem gesamten Raum Tiefe und Charakter verleiht.

Auch wenn biologische, originäre Formen vorherrschen – Ross Lovegroves Designs besitzen auch immer eine futuristische Note. Das ist ihrer Formsprache, Technik und Materialität zu verdanken, selbstverständlich aber auch dem Ziel des Designers, nicht bloß Produkte zu entwickeln, sondern ebenfalls neue Impulse zu geben und eine eigene Ästhetik des 21. Jahrhunderts mitzuprägen.