Lieferland und Steuersatz
Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Nimbus hat Grund zu feiern: Jubiläum und Designpreise für Nimbus LED-Leuchten

Anna-Luise Lippach, 17.12.2016

Foto: Schnurlos glücklich macht die Stehleuchte Roxxane Leggera 101 CL von Nimbus, die mit einem Akku ausgestattet und nicht an eine Steckdose gebunden ist.

Das Stuttgarter Unternehmen Nimbus ist bekannt für seine wegweisenden LED-Leuchten, die mit modernem Design und neuester Technologie aufwarten. Nimbus legt Wert auf eine klare Formsprache, hochwertige Materialien und Verarbeitung – und nicht zuletzt auf Innovation. Die Vorteile der LED-Technologie zeigen sich nicht nur bei der Energieeffizienz der Leuchten, sondern ermöglichen auch Diffusorformen, die mit herkömmlichen Leuchtmitteln schlicht unmöglich wären. Nimbus Modul Q, eine Kollektion flacher, schlichter Deckenleuchten, ist ein Paradebeispiel dessen und war 2006 ein Meilenstein im LED-Leuchtendesign. Stolze zehn Jahre alt wurde Modul Q in diesem Jahr – und ist noch lange nicht von gestern. 

Doch das heißt nicht, dass Nimbus sich auf seinen Lorbeeren ausruht: Auch die neuen Designleuchten des Herstellers sind revolutionär. Zum Beispiel zeichnet sich die Nimbus Roxxane Leuchtenfamilie nicht nur durch effizientes LED-Licht und ein minimalistisches Design aus. Ihre jüngsten Familienmitglieder brillieren auch mit enormer Flexibilität dank kabellosem Betrieb über Akku. Roxxane Leggera, erhältlich als Stehleuchte oder als Tischleuchte, wurde dafür in diesem Herbst mit gleich zwei Designpreisen ausgezeichnet.

Foto: Die Tischleuchte Roxxane Leggera kommt ohne lästiges Kabel aus und kann bequem vom Nachttisch zum Arbeitsplatz, zum Sofa und zurück getragen werden.

Für ihr komfortables Design erhielt die Nimbus Roxxane Leggera Leuchte dieses Jahr sowohl den internationalen Designpreis Baden-Württembergs, Focus Open Silver, als auch den German Design Award 2016 des Rats für Formgebung.

Ob als Tisch- oder Stehleuchte, Roxxane Leggera bietet ausrichtbares, dimmbares Leselicht mit sehr guter Farbwiedergabe und angenehm warmweißer Farbtemperatur. Leggera ist dazu gedacht, spontan hochgehoben und an einen beliebigen neuen Einsatzort getragen zu werden, als vielseitige und unkomplizierte Begleiterin und Lichtquelle, der keine Grenzen gesetzt sind. Davon zeugt schon der auffällige Griff am Leuchtenstab – aber möglich wird diese Flexibilität erst durch die Verwendung eines langlebigen Akkus. Einmal aufgeladen kann die portable Roxxane Leggera bis zu 100 Stunden kabellos verwendet werden.

Mit diesem Fokus auf Multifunktion und unkomplizierter Handhabung entspricht die schicke LED-Leseleuchte perfekt dem Zeitgeist – wider dem Kabelsalat und der Steckdosenabhängigkeit!

Foto: Eine minimalistische und effiziente Beleuchtung für private oder öffentliche Räume bietet die umfangreiche Kollektion Nimbus Modul Q. Hier die Deckenleuchte Modul Q 100.

Wenn es eines gibt, das alle Nimbus Leuchten optisch gemeinsam haben, dann ist es der flache Diffusor, der – wie eingangs erwähnt – erst durch die Entwicklung von platzsparenden LEDs realisiert werden konnte. Den Anfang machte 2006 die Deckenleuchte Modul Q 36. Ihre minimalistische Gestalt mit den abgerundeten Ecken gefällt noch heute und ist unverändert geblieben. Doch die Kollektion wurde beständig erweitert und umfasst inzwischen sowohl Aufbau- als auch Einbauleuchten in verschiedenen Größen, dazu Varianten mit IP44-Schutz, Leuchten mit ausrichtbarem Licht sowie einen runden Ableger namens Modul R, der ebenfalls in zahlreichen Versionen erhältlich ist.