Lieferland und Steuersatz
Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Flos String Lights von Michael Anastassiades - Eine Stilikone spinnt ihr Netz im Interieur

Magdalena Ferner, 11.12.2018

Foto: Die Flos String Lights sind ein ebenso minimalistischer wie poetischer Entwurf des Designers Michael Anastassiades.

String Lights von Flos: Wenn es um Beleuchtung und Design geht, legen die meisten besonderen Wert auf einen markanten Schirm, während das Kabel nach Möglichkeit unsichtbar gemacht wird. Michael Anastassiades sieht das etwas anders. Seine Kreation ist ganzheitlich! Minimalistisch im Design des modernen Schirms und poetisch in der Verwirklichung der Aufhängung, gelingt es den String Lights, den gesamten Raum zu füllen. Wie ein in der Luft gezogener Bleistiftstrich, lässt das Kabel geometrische Linien und Formen entstehen. Diese Neuinterpretation des Leuchtendesigns sowie der Einsatz innovativer LEDs setzen neue Maßstäbe.


»Wenn ich im Zug bin und reise, sehe ich vom Fenster aus immer diese Stromleitungen. Es ist so wunderschön und poetisch, wie sie die Strommasten verbinden, während sie gleichzeitig die Landschaft teilen. Ich wollte dies in die Innenarchitektur umsetzen.«

(Michael Anastassiades)

Foto: Die Flos String Lights geben dem Raum nicht nur Licht, sondern auch Struktur.

Michael Anastassiades liess sich von verschiedenen Eindrücken für die Flos String Lights Kollektion inspirieren. Auf einer Zugfahrt muss er besonders verträumt aus dem Fenster gesehen haben. Sein Blick in die immer gleiche Landschaft offenbarte ihm ein ebenso immer gleiches Bild von Stromleitungen, die Strommasten miteinander verbinden. Was ihm daran am meisten imponierte, war die Disziplin, mit der diese Verbindungen zustande kommen. Völlig parallel teilen die Leitungen die Landschaft. Verbinden und teilen - diese Komponenten griff Anastassiades auf.

Eine andere Beobachtung kam hinzu: Nicht nur in Gebäuden, sondern überall nutzt der Mensch Licht, um Räume zu gestalten. Gerade im Freien, beispielsweise auf einem dörflichen Marktplatz im Mittelmeerraum, bilden Lichterketten Räume. An vier Masten befestigt, richten sie den Blick auf den belebten Marktplatz und machen ihn automatisch zum Anlaufpunkt der Menschen. Auch hier geschieht eine Verbindung und eine Teilung von Räumen durch Licht und gerade Linien.

Foto: Mit der String Lights Kollektion belebt Michael Anastassiades die gerade Linie und verleiht ihr einen poetischen Charakter.

Schließlich inspirierte Anastassiades noch eine dritte, eher praktische Idee. Er wollte eine Leuchtenkollektion entwerfen, die der Problematik entgegenwirkt, dass sich der Stromanschluss häufig nicht dort befindet, wo man selbst die Leuchte platzieren möchte. Unästhetische Konstruktionen sind die Folge. Seine Lösung stellt das "ungeliebte" Kabel in den Mittelpunkt und erlaubt dadurch dem Schirm, genau dort zu hängen, wo er benötigt wird.

Bei den Gestaltungsmöglichkeiten sind dem Besitzer nahezu keine Grenzen gesetzt. Denn der Designer übergibt mit der String Light kein fertiges Produkt, sondern eine Pendelleuchte, die darauf wartet, sich in einem Raum frei zu entfalten. Deshalb hat der Käufer auch die Wahl beim Stromanschluss. Ist einmal der ideale Ort gefunden, der ausgeleuchtet werden soll, kann das Kabel frei nach Lust und Laune durch den Raum geführt werden, um schließlich in einem Decken- oder Wandauslass bzw. in einer Steckdose zu münden.

Foto: Die Flos String Light Sphera Pendelleuchte ist die kugelförmige Ausführung der einzigartig innovativen Kollektion.

Die Flos String Lights sind in zwei Schirmausführungen erhältlich: Die String Light Sphera Pendelleuchte ist die kugelförmige Variante für ein diffuses Raumlicht. Die Flos String Light Cono besitzt einen kegelförmigen Schirm und richtet das Licht ausschließlich nach unten, um einen Tisch oder Tresen auszuleuchten. Der Schirm besteht aus schwarz lackiertem Aluminium und einem Diffusor aus Polykarbonat, der die LEDs beherbergt. Das Kabel ist wahlweise 12 oder 22 Meter lang und mit einem Schukostecker versehen, der in den Baldachin oder den Steckdosenanschluss passt. Mitgeliefert wird auch ein Kit zur kreativen Montage des Kabels.  

Das sind die Elemente, aus denen einzigartige Verbindungen entstehen.

Foto: String Lights wurde mit dem Elle Decoration International Design Award 2014 ausgezeichnet. Im Bild: Flos String Light Cono.

Dieser Artikel erschien erstmals am 14.08.2014.