Lieferland und Steuersatz
Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Eine scheinbare Verschmelzung von Licht und Material: Designpreisabräumer Guise von Vibia

Natalie Fahrenschon, 23.05.2018

Wand- und Pendelleuchte Vibia Guise

Der Münchner Designer Stefan Diez hat für das Label Vibia eine Leuchtenserie entworfen, die bisher gleich vier der renommiertesten Designpreise abgeräumt hat. Nebst ansprechendem Design kokettiert die Kollektion mit phänomenaler Lichttechnik.

Die Guise 2270 Pendelleuchte in der vertikalen Ausführung.

And the winner is…Guise

Was den Gewinn von prestigeträchtigen Designpreisen angeht, bricht der spanische Hersteller Vibia mit seinen neueren Kollektionen fast schon Rekorde. Während die Mayfair Leuchten den amerikanischen Good Design Award einheimsten (wir berichteten), befinden sich auch die Serien Palma und Guise auf den obersten Siegertreppchen diverser Design Awards. Die Leuchtenserie Guise darf sich dabei als Designpreisabräumer bezeichnen: 2017 erhielt Guise bereits den Archiproducts Design Award; 2018 gewann die Kollektion, die bisher aus Wand- und Pendelleuchten besteht, sowohl den German Design Award als auch den Design Plus Award. Die Krönung folgte im Februar diesen Jahres, denn hier feierte die Guise den Erhalt des Red Dot Awards für Produktdesign, DAS Synonym für eminente Trends und qualitatives Design. Doch was macht die Guise Leuchten so innovativ und einzigartig?

Der magische Lichtkranz der Guise 2262 Wandleuchte weckt Assoziationen mit einer Sonnenfinsternis.

Guise vollführt ein magisches Spiel mit Transparenz und Licht

Das Fesselnde an Guise ist wohl das Licht, das eins mit dem Material zu sein scheint. Der Leuchtenkorpus besteht bei Wand- als auch bei Pendelleuchte aus transparentem Borosilikatglas. In der Wandleuchten-Variante hat dieser die Gestalt einer kreisrunden Scheibe, die im ausgeschalteten Zustand optisch fast mit dem Hintergrund verschmilzt. Angeschaltet offenbart sie einen von der Scheibenkante ausgehenden, aparten Lichtkranz, der das Licht gleichmäßig streut.

Die Guise Wandleuchte gibt es in zwei unterschiedlichen Größen, hier in der kleinen 2260 Ausführung mit 54 cm Durchmesser.

Bei dem Leuchtmittel handelt es sich um ein fest verbautes LED-Band, das so subtil in die Glaskante eingearbeitet ist, dass es für den Betrachter unsichtbar wird. Das sanfte, warmweiße Licht der LEDs trägt effektvoll zur Allgemeinbeleuchtung bei und verspricht mit einem CRI > 90 eine hervorragende Farbwiedergabe. Mit einem optischen Sensor erfolgt die Dimmung des Lichts berührungslos.

Der Leuchtenkörper ist das Leuchtmittel und umgekehrt?

Einen ganz eigenen Charakter versprüht die Pendelleuchte Guise, bei der die Verschmelzung von Korpus und Leuchtmittel noch deutlicher stattfindet. Die vertikal oder horizontal ausgerichtete Pendelleuchte besteht aus einem zylindrisch geformten, präzisionsgeschliffenen Glaskörper, der vollständig transparent ist. Auf der unteren Seite des länglichen Zylinders sitzen sanft eingravierte LEDs, die ein intensives Licht spenden. Durch die hohe Transparenz des Korpus wirkt Guise fast unsichtbar; angeschaltet wirkt ihr Leuchten sodann wie eine Erscheinung, daher auch der Name "Guise" (engl. guise = Erscheinung).

Horizontale Pendelleuchte Guise 2277.

Diese optische Verschmelzung von Material und Leuchtmittel macht die Guise Leuchtenserie zu einem innovativen Produkt, das sich durch eine ausgezeichnete Verarbeitung von hochwertigem Material auszeichnet und die gleichzeitig den Ansprüchen an eine funktionale Leuchte bestens gerecht wird. Guise ist im Nostraforma Online Shop bisher als Wandleuchte in zwei unterschiedlichen Größen sowie als horizontale oder vertikale Pendelleuchte erhältlich.