Lieferland und Steuersatz
Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Der erste Eindruck zählt – Außenleuchten und Gartenlampen sind Trumpf

Karin Bräckle, 10.04.2011

Foto: Vibia Halley Spießleuchte zum Beleuchten von Wegen und Rasenfläsen

Spot an - Wandleuchten für die Fassade

Der Weg nach Innen führt durch die Eingangstür und deshalb beginnt die dekorative Gestaltung von Haus oder Wohnung mit einem einladenden Außenbereich samt durchdachter Außenbeleuchtung. Für Eingangsbereiche, Hofdurchgänge, Garagenauffahrten oder zur Betonung einzelner Architekturelemente gibt es eine breite Palette an wetterfesten, funktional wie ästhetisch ansprechenden Wand-, Decken- oder Pollerleuchten.

Ob weißes, farbiges, diffus gestreutes oder gerichtetes Licht. Wandleuchten an Hausfassen veredeln tagsüber mit ihrem anspruchsvollen Design das Gemäuer und integrieren sich elegant in die Bepflanzung. Abends überzeugen sie durch Funktionalität und interessante, optische Lichteffekte.

Foto: IP44.de Custo - Wandleuchte mit integrierter Hausnummer und Bewegungsmelder

Pollerleuchten und Bodenstrahler weisen dezent den Weg

Die Wandleuchte Custo von IP44.de kombiniert edles Material und puristisches Design mit praktischen Zusatzfunktionen wie Bewegungsmelder oder Nummernschild. Sie erhöht die Sicherheit, heißt Besucher freundlich willkommen und erleichtert die Schlüsselsuche vor der Haustüre.

Foto: Die Metalarte Nawa Pollerleuchte gibt es in drei Größen

Wer Garagenauffahrten, Kieswege oder stufige Pfade beleuchten will, kann zum Beispiel hohe oder niedrige Pollerleuchten, wie die Stehleuchte Nawa von Metalarte, wählen. Sie ist so ausdrucksstark wie eine antike Stele, während ihr schnörkelloses Design eine beinahe spirituelle Ruhe verströmt. Spießleuchten wie die Halley von Vibia sind wiederum ideal für Rasenflächen und weichen Untergrund, in dem die Kabel flexibel verlegt werden können.

Foto: SLV Wetsy Power LED Einbauleuchte

Dezent in den Boden eingelassene Strahler mit trittfestem Sicherheitsglas, wie die SLV Wetsy LED Einbauleuchte halten sogar dem Gewicht eines Autos stand. Dass der Lichtstrahl dabei den Weg beleuchtet, und weder Mensch noch Tier blendet, versteht sich bei Qualitätsprodukten von selbst.

Foto: Moonlight Halbkugelleuchte im Stone Look

Fly me to the Moon - Kugelleuchten sind ideale Stimmungsmacher

Gartentore und Mauervorsprünge sollten übrigens ebenfalls in die Lichtgestaltung einbezogen werden. Sehr beliebt sind die variantenreichen Kugelleuchten aus Polyäthylen des deutschen Herstellers Moonlight. Diese sind funktional und sorgen gleichzeitig für eine sehr stimmungsvolle Außenbeleuchtung.

Foto: Moonlight Kugelleuchten aus gelbem Polypropylen

Exklusives Design gepaart mit höchsten Qualitätsansprüchen

Dank neuester Materialien, Leuchtmittel und Fertigungsverfahren steht auch bei Markenleuchten für den Außenbereich das Design im Vordergrund, ohne dass die Qualität darunter leidet. Der IP-Schutzgrad für den geschützten Außenbereich beginnt bei IP44 und reicht bei Teichleuchten, die zeitweilig ins Wasser getaucht werden können, bis zu IP67. Weitere wichtige Qualitätsmerkmale von Außenleuchten sind UV-und Witterungsbeständigkeit, d.h. dass die Lampen und Leuchten trotz starker Sonneneinstrahlung nicht verblassen oder verfärben und trotz extremer Temperaturschwankungen weder verformen, springen oder bersten.