Lieferland und Steuersatz
Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Artemide Tolomeo Mega Terra Stehleuchte Schwarz

Die schwarze Stehleuchte Tolomeo Mega Terra von Artemide besteht aus einem Leuchtenstab und Sockel aus schwarz lackiertem Aluminium. Der Leuchtenschirm ist aus schwarzem Stoff gefertigt.

Artemide
ab 680,00 € *
Mit Vorabüberweisung bezahlen und weitere 5% Skonto erhalten
Sparen Sie bis zu 10% auf den Listenpreis.
sofort versandfertig
Hersteller:Artemide
Produktfamilie:Artemide Tolomeo
Designer:

Abmessungen:Schirmdurchmesser 320 mm, 360 mm oder 420 mm, Schirmhöhe 220 mm, 250 mm oder 290 mm, Gesamthöhe min. 1.480 mm/max. 3.270 mm, Höhe in rechtwinkliger Armposition 2.380 mm, Ausladung je nach Schirmgrösse max. 1.860 mm, 1.900 mm oder 1.960 mm, Ausladung im rechtwinkligen Armzustand je nach Schirmgrösse 1.030 mm, 1.070 mm oder 1.130 mm, Fussdurchmesser 330 mm. Kabellänge 2200 mm.
Leuchtmittel:1 x max. 150W 230V E27 Halogenlampe.
Datenblatt herunterladen:

Artemide Tolomeo Mega Terra Stehleuchte Schwarz

Die Stehleuchte Tolomeo Mega Terra von Artemide besticht durch die Leichtigkeit ihrer Erscheinung. Sie besitzt einen Stab und lange, schlanke, ausrichtbare Arme aus schwarz lackiertem Aluminium. Ihr Leuchtenkopf mit schwarzem Stoffschirm kann in allen Richtungen verstellt werden und ist in drei unterschiedlichen Größen erhältlich (Durchmesser 32 cm, 36 cm und 42 cm). Die Gelenke und Halterungen bestehen aus poliertem Aluminium und besitzen ein Federausgleichsystem. Damit erinnert sie an die berühmte "Anglepoise" aus den dreißiger Jahren, die als erste ein Federsystem für mehr Beweglichkeit verwendete. Der standfeste Sockel setzt sich ebenso aus schwarz lackiertem Aluminium zusammen. Die Tolomeo Mega Terra kann mit einem einfachen Ein-/Ausschalter oder mit einem Lichtregler am Stromkabel geliefert werden. Diese Leuchte spendet ein optimales direktes und zum Teil diffuses Licht.

Die Tolomeo wurde 1987 zum ersten Male bei der Leuchtenmesse "Euroluce" in Italien der Öffentlichkeit vorgestellt und erntete einen sofortigen Erfolg. Dieser Erfolg bestätigte sich noch 1989, als den beiden Designern den Compasso d'Oro für diese Leuchte überreicht wurde. Heute ist diese Leuchte ein Verkaufsschlager, der noch weiterentwickelt wird und in einer wachsenden Anzahl von Variationen erhältlich ist.