Lieferland und Steuersatz
Alle angezeigten Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst bei Lieferung nach Deutschland zzgl. evtl. anfallende Versandkosten.

Achille Castiglioni

Flos Arco Stehleuchte

Flos Arco Stehleuchte

ab € 1.853,00 UVP € 1.950,00
Vorkasse -5% ab € 1.760,35
Flos Stylos Stehleuchte

Flos Stylos Stehleuchte

nur € 655,00 UVP € 690,00
Vorkasse -5% nur € 622,25
Flos Arco LED Stehleuchte

Flos Arco LED Stehleuchte

nur € 1.890,00 UVP € 1.990,00
Vorkasse -5% nur € 1.795,50
Flos Moni 1 Deckenleuchte

Flos Moni 1 Deckenleuchte

nur € 266,00 UVP € 280,00
Vorkasse -5% nur € 252,70
Flos Parentesi / Parentesi D Stehleuchte

Flos Parentesi / Parentesi D Stehleuchte

ab € 276,00 UVP € 290,00
Vorkasse -5% ab € 262,20
Flos Toio Stehleuchte

Flos Toio Stehleuchte

ab € 850,00 UVP € 895,00
Vorkasse -5% ab € 807,50
Flos Fucsia 1 Pendelleuchte

Flos Fucsia 1 Pendelleuchte

nur € 228,00 UVP € 240,00
Vorkasse -5% nur € 216,60
Flos Moni 2 Deckenleuchte

Flos Moni 2 Deckenleuchte

nur € 280,00 UVP € 295,00
Vorkasse -5% nur € 266,00
Flos Frisbi Pendelleuchte

Flos Frisbi Pendelleuchte

nur € 375,00 UVP € 395,00
Vorkasse -5% nur € 356,25
Flos Splügen Bräu, Pendelleuchte

Flos Splügen Bräu, Pendelleuchte

nur € 385,00 UVP € 405,00
Vorkasse -5% nur € 365,75
Flos Taraxacum 1 und 2 Pendelleuchte

Flos Taraxacum 1 und 2 Pendelleuchte

ab € 1.606,00 UVP € 1.690,00
Vorkasse -5% ab € 1.525,70
Flos Fucsia 12 Pendelleuchte

Flos Fucsia 12 Pendelleuchte

nur € 2.232,00 UVP € 2.350,00
Vorkasse -5% nur € 2.120,40
Flos Taraxacum 88 S1 Pendelleuchte

Flos Taraxacum 88 S1 Pendelleuchte

nur € 2.565,00 UVP € 2.700,00
Vorkasse -5% nur € 2.436,75
Flos Fucsia 3 Pendelleuchte

Flos Fucsia 3 Pendelleuchte

nur € 560,00 UVP € 590,00
Vorkasse -5% nur € 532,00
Flos Luminator Stehleuchte

Flos Luminator Stehleuchte

nur € 470,00 UVP € 495,00
Vorkasse -5% nur € 446,50
Flos Taraxacum 88 C/W Wand- oder Deckenleuchte

Flos Taraxacum 88 C/W Wand- oder Deckenleuchte

nur € 655,00 UVP € 690,00
Vorkasse -5% nur € 622,25
Flos Gatto Piccolo / Grande Tischleuchte

Flos Gatto Piccolo / Grande Tischleuchte

ab € 361,00 UVP € 380,00
Vorkasse -5% ab € 342,95
Flos Aoy Tischleuchte

Flos Aoy Tischleuchte

nur € 2.327,00 UVP € 2.450,00
Vorkasse -5% nur € 2.210,65
Flos Taraxacum 88 S2 Pendelleuchte

Flos Taraxacum 88 S2 Pendelleuchte

nur € 4.703,00 UVP € 4.950,00
Vorkasse -5% nur € 4.467,85
Flos Fucsia 8 Pendelleuchte

Flos Fucsia 8 Pendelleuchte

nur € 1.567,00 UVP € 1.650,00
Vorkasse -5% nur € 1.488,65

Achille Castiglioni und seine Brüder: Vorreiter des modernen Designs

Achille Castiglioni wurde 1918 in Mailand geboren und studierte Architektur an der dortigen Polytechnischen Hochschule. Nach seinem Abschluss 1944 arbeite er mit seinen beiden Brüdern Livio und Pier zusammen. Sie konzentrierten sich nach dem Ausstieg von Livio vor allem auf Aufträge für Innenausstattungen und Produktdesign. Mit ihrem sachlich-reduzierten Stil waren sie Mitbegründer des modernen Designs der Nachkriegszeit. Berühmt wurden die Brüder Castiglioni mit dem 1957 entworfenen Traktorstuhl Mezzadro. Genau wie der Hocker Sella, der als Sitzfläche einen Fahrradsattel verwendet, zeichnet sich Mezzadro dadurch aus, dass altbekannte Gegenstände auf überraschende Weise zum Einsatz kommen.

Pier und Achille Castiglionis Arbeiten für Flos und Zanotta

Für die italienische Firma Flos entwickelten die Brüder außergewöhnliche Leuchtobjekte, die heute den Status absoluter Klassiker haben, darunter Arco, Toio, Taraxacum und Taccia. Achille Castiglionis Bogenleuchte Arco kombiniert einen perfekten Metallbogen mit einem edlen Marmorblock, der als Sockel dient und das Markenzeichen der Arco ist. Auch die 1988 entworfene Taraxacum (der wissenschaftliche Name für Löwenzahn) erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Die berühmten Sitzmöbel der Castiglioni-Brüder wiederum werden von Zanotta produziert. Auch Tische und weitere Möbelstücke der Castiglionis finden sich im Sortiment der italienischen Möbelmarke.

Auszeichnungen und Lehrtätigkeiten

1968 starb Pier überraschend im Alter von 55 Jahren, woraufhin Achille sich der Lehre zuwandte. Er war von 1969 bis 1980 Professor am Polytechnikum in Turin und wurde anschließend Dozent in Mailand. Für seine Leuchten und anderen Designprojekte erhielt er neben zahlreichen weiteren Preisen insgesamt neunmal den bedeutenden italienischen Industrie-Design-Preis „Compasso d´Oro“. Mehrere seiner Arbeiten sind außerdem im MoMA New York zu sehen. Im Jahr 2001, ein Jahr vor seinem Tod, erhielt Achille Castiglioni die Ehrendoktorwürde der Technischen Universität Mailand.