DCW
Here Comes The Sun Kollektion


Here Comes The Sun von DCW entstammt einem Entwurf aus dem Jahr
1970 – die Pendelleuchte begeistert mit einem einladenden Licht.

Here Comes The Sun ist eine Kollektion bestehend aus Pendelleuchten, die durch ihr unkonventionelles Design bestechen. Entworfen wurde die Leuchte im Jahr 1970 vom Designer und Innenarchitekten Bertrand Balas, dem als Südfranzose daran gelegen war, das einzigartige Licht des Südens einzufangen, insbesondere die von ihm geliebten Sonnenuntergänge über der Garonne in der Nähe von Toulouse. Heute werden die Leuchten vom französischen Label DCW éditions hergestellt.

Mit der Namensgebung stand der Designer aber zunächst vor einem Problem, denn beinahe zur selben Zeit veröffentlichten die Beatles ein Musikalbum mit dem selben Titel – ein Rechtsstreit wäre theoretisch die Konsequenz gewesen. So wurde die Here Comes The Sun in "Springfontein" umgetauft. Als DCW viele Jahre später die Rechte an der Springfontein Leuchte kaufte, übernahm das Unternehmen auch wieder den ursprünglichen Namen Here Comes The Sun.

Die Kugelform des Schirms wird bei der Here Comes The Sun in zwei Elemente aufgebrochen, wodurch eine charmante Optik entsteht: eine untenliegende Schale mit Öffnung, die mit einer übergeordneten Kuppel verbunden ist. Durch die Lichtquelle im Zentrum der Schale entströmt wärmendes Licht durch die Aussparungen direkt nach unten, nach oben und reflektierend zur Seite.

So erschließt sich schnell der Sinn hinter dem Namen "Here Comes The Sun", denn das von unten aufsteigende, die Kuppel bestrahlende Licht erinnert verheißungsvoll an einen Sonnenaufgang, an wärmende Sonnenstrahlen. Während eine weiß lackierte Innenfläche des Aluminiumschirms etwas nüchterner wirkt, verstärkt die kupferfarbene Innenfläche die einladende Atmosphäre, die das emittierte Licht einer "aufgehenden Sonne" verströmt.

Here Comes The Sun von DCW gibt es in unterschiedlichen Größen. Sie bietet ideales Licht für verschiedene Wohnbereiche, sei es etwa wirkungsvoll als Einzelleuchte im Essbereich, als doppeltes Lottchen im Schlafzimmer oder für einen dramatischen Effekt in unterschiedlichen Größen nebeneinander gruppiert.