ClassiCon
Plissée Pendant Lamp


Pendelleuchte Classicon Plissée Pendant mit mundgeblasenem Schirm aus Opalglas beidseitig weiß
satiniert mit plissierter Oberfläche. Abschlussring und Fassung aus Aluminium, farbig lackiert. Phasendimmbar.


Design von Sebastian Herkner

Technische Daten


Empfohlene Leuchtmittel


Kollektion ClassiCon Plissée
Kategorie ClassiCon Pendelleuchten
Design Sebastian Herkner
Steuerung Phasenan-/abschnitt
Material Glas, Metall
Lichtverteilung Licht in alle Richtungen
MPN: 331PLS00-02
Anzahl Leuchtmittel 1
Dimmbar
Sockel E27
Kabellänge 2 m
Schirmdurchmesser 40 cm
Schirmhöhe 50 cm

Weitere Produkte aus der Kollektion ClassiCon Plissée entdecken


Über die Kollektion ClassiCon Plissée


Der Entwurf des Bell Tables 2012 markierte den Beginn der Zusammenarbeit zwischen ClassiCon und Designer Sebastian Herkner und bescherte ihm seine erste internationale Anerkennung. Herkner schaffte es mit dem Bell Table, unsere gewohnte Wahrnehmung von Materialien auf den Kopf zu stellen. Mit der Plissée Stehleuchte im Jahr 2020 gelang ihm das auf fesselnde Weise erneut. Seit 2023 ergänzt die Plissée Pendelleuchte das Sortiment.

Plissée ist gekennzeichnet durch einen Schirm, der bei der Stehleuchte wie ein schwereloser Lichtballon auf einem Sockel auf Metall balanciert und bei der Pendelleuchte in der Luft schwebt. Auf den ersten Blick erscheint der Schirm wie ein kunstvoll plissierter Stoff, doch tatsächlich besteht er aus mundgeblasenem, beidseitig weiß satiniertem Opalglas mit plissierter Oberfläche. Diese besondere Struktur wird in aufwendiger, traditioneller Handarbeit in einer italienischen Manufaktur hergestellt und führt zu ihrer weichen, fast stofflichen Wirkung.

Bei der formalen Gestaltung des Plissee-Schirms interpretiert Sebastian Herkner in gewisser Weise die berühmten Papierlampions aus Japan sowie die Leuchtenentwürfe von Isamu Noguchi. Der Abschlussring und die Fassung beziehungsweise das Gestell sind aus Aluminium und Stahl gefertigt und in verschiedenen eleganten Ausführungen erhältlich. Die Tischleuchte verfügt über einen Druckschalter auf der Oberseite des Gestells, womit sich die Lichtintensität stufenlos regulieren lässt. Die Plissée Pendelleuchte hängt an drei filigranen Stahlseilen, welche in der Höhe verstellt werden können und die schwebende Anmutung unterstreichen.

Der beidseitig mattweiß satinierte Opalglasschirm erzeugt ein angenehm diffuses, atmosphärisches Licht, das bei der Pendelleuchte durch die Öffnung zusätzlich nach unten gerichtet wird.

Die Plissée Kollektion von ClassiCon glänzt mit ihrem sinnlichen, eleganten Erscheinungsbild und eignet sich sowohl für den privaten Wohnbereich als auch für Bars, Restaurants und Hotellobbys. In jedem Fall setzt sie ein kunstvolles Statement und trägt die unverwechselbare Handschrift Sebastian Herkners.

Fotos: ©Felix Holzer, ©Elias Hassos


Zur Kollektion ClassiCon Plissée