Cini & Nils
Cuboluce Britto


Die Tischleuchte Cuboluce Britto ist eine Sonder-Edition des Leuchtenklassikers
von Cini & Nils, entstanden in Kooperation mit dem Pop-Art-Künstler Romero Britto.


Franco Bettonica, Mario Melocchi

Hinweise & Informationen


Cuboluce meets Pop-Art – Die berühmte würfelförmige Tischleuchte von Cini & Nils mit vier ausdrucksstarken Motiven des brasilianischen Künstlers Romero Britto:

Die würfelförmige Cuboluce ist ein Designklassiker aus den Siebzigern mit einzigartiger Gestalt und intuitiver Bedienung: Zum Ein- und Ausschalten wird einfach der Deckel des kleinen Würfels auf- und zugeklappt. Je nachdem, wie weit der Deckel geöffnet wurde, entströmt mehr oder weniger Licht. Auf dem Nachttisch, auf einem Sideboard oder Beistelltisch spendet Cuboluce Licht zum Lesen und setzt einen originellen Akzent.

Die vier Sonderausführungen Cuboluce Britto machen die Leuchte zu einem wahren Kunstobjekt, das alle Blicke auf sich ziehen wird. Die Motive aus der Feder von Romero Britto begeistern mit expressiver Linienführung, je nach Ausführung auch mit kräftigen Farben oder nicht minder eindrucksvollem Schwarzweiß mit roten Akzenten.

Romero Britto ist ein weltweit erfolgreicher Pop-Art-Künstler, der Grafiken und Skulpturen in einem verspielten, farbenfrohen Stil schafft. Zahlreiche Kollaborationen mit namhaften Marken, weltweite Ausstellungen und Veranstaltungen haben ihn zu einer festen Größe in der Kunstszene gemacht. Sein Stil ist von mutigen Farbkombinationen und komplexen, asymmetrischen Mustern und abstrakt-stilisierten figürlichen Darstellungen geprägt, und besitzt einen hohen Wiedererkennungswert.

Cuboluce wurde 1972 von den Designern Franco Bettonica und Mario Melocchi entworfen und besitzt den Status eines Designklassikers. Sie ist Teil der Sammlung des Museum of Modern Art in New York.

Technische Daten


Abmessungen Höhe 11 cm, Breite 10 cm, Tiefe 10 cm.
Leuchtmittel 1 x 3W E14 LED-Lampe.
MPN: ACCNCUB.00254
EAN: 8056649041487

Über die Kollektion Cini & Nils Cuboluce


Franco Bettonica Franco Bettonica
Mario Melocchi Mario Melocchi

Mit der Cuboluce Tischleuchte gelang der italienischen Leuchtenmarke Cini & Nils im Jahr 1972 der internationale Durchbruch. Die Cuboluce stammt von Franco Bettonica und Mario Melocchi und erfreut sich auch heute großer Beliebtheit.

Cuboluce galt als eine Art Revolution der Nachttischbeleuchtung, denn sie erstrahlt auch ohne Betätigen eines Lichtschalters. Durch einfaches Auf- und Zuklappen des Deckels wird die würfelförmige Tischleuchte an- und ausgeschaltet, was ein mühsames nächtliches Suchen nach dem Schalter hinfällig werden lässt.

Der Name der Leuchte ist Programm: Die kubische Form ist von geometrischer Klarheit, ohne jegliche Schnörkel. Der Korpus besteht aus Technopolymer und ist für jedermanns Geschmack in vielen Farbausführungen erhältlich. Die Lichtquelle im Innern der Leuchte strahlt ihr Licht gegen den Reflektordeckel, der einen konzentrierten, indirekten Lichtschein in den Raum lenkt. Cuboluce eignet sich als Leselicht oder als atmosphärische Lichtquelle im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer, und kann dank der vielen unterschiedlichen Farben und Muster perfekt auf den persönlichen Geschmack abgestimmt werden.

Cuboluce Classic wird mit einem E14-Leuchtmittel bestückt. Die Kollektion wurde 2013 aber auch um die energieeffiziente Cuboled Tischleuchte mit integrierten LEDs ergänzt. Seit 2018 gibt es Cuboluce außerdem als Akku-Leuchte Cuboluce Wireless LED, die bis zu acht Stunden kabelloses Licht bietet.

Die Kultleuchte Cuboluce ist Teil der "Study Collection" des New Yorker Museum of Modern Art.


Zur Kollektion Cini & Nils Cuboluce

Cini & Nils Cuboluce

Weitere Produkte aus der Kollektion Cini & Nils Cuboluce entdecken

Downloads


Leuchtmittel und Zubehör