de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Christine Kröncke Leuchten & Lampen

Christine Kröncke

Christine Kröncke ist eine feste Größe des qualitätvollen Einrichtungsdesigns. Ihre Passion für die Moderne, darunter speziell das Bauhaus, begleitet die gebürtige Bremerin seit jeher. Als sie sich vor gut 38 Jahren entschloss, die Karriere als Interior Designerin in selbständiger Form fortzusetzen, festigte sich diese Passion letztendlich und brachte ihr das Privileg ein, heute eine Marke unter dem eigenen Namen zu besitzen: Christine Kröncke Interior Design. Möbel und Leuchten in einem klassischen, eleganten, modernen und geradlinigen, nur selten opulenten Stil sind Teil ihrer umfangreichen Kollektion.

Ob bei Möbeln oder Leuchten, Christine Kröncke legt größten Wert auf Auswahl und Verarbeitung der Materialien. Die minimalistische Stehleuchte oder Tischleuchte Christine Kröncke Tubi ist ein Beispiel für die reduzierte Formensprache, die sie manchmal verwendet. Die dünne, bewegliche Struktur der Leuchte Tubi ist aus Aluminium in verschiendenen edlen Oberflächenausfühungen erhältlich. Der Kopf lässt sich um 90 Grad drehen und wird wahlweise mit Halogenlampen oder LEDs bestückt. Das Licht wird über Berührung des Leuchtenschafts an beliebiger Stelle bedient bzw. gedimmt. Auf einem ähnlichen Prinzip beruht die Leuchtenserie Christine Kröncke Orion 60, die mit einem runden Kopf ausgestattet ist. Im Leuchtenrepertoire von Christine Kröncke finden sich auch eine Reihe klassisch moderner Tischleuchten: Sie alle haben kunstvoll geformte Sockel aus Porzellan oder Metall, die von zylindrischen oder konischen Stoffschirmen gekrönt werden. Diese wiederum zeichnen sich durch eine imposante Material- und Farbvielfalt aus. Sie transportieren allesamt einen hohen Grad an zeitloser Eleganz, die sich in jeden individuellen Einrichtungsstil einfügen lässt. Die Stehleuchten und Wandleuchten zitieren entweder diesen etablierten Stil oder gehen eigene formale Wege, stets geprägt von hoher Qualität in Design und Ausführung. In der Sparte der Pendelleuchten findet sich ein Objekt, das gekonnt auffällt: Der moderne Lüster Ode von Jacco Maris besteht aus einer aufwendig geformten Struktur aus stoffartig verwobenen filigranen Kupferfasern, entweder in kupfer, versilbert oder schwarz und in Handarbeit gefertigt. Der Kronleuchter, der von Christine Kröncke in Deutschland vertrieben wird und unter anderem im Nostraforma-Showroom zu bewundern ist, hat 9 oder 15 Lampen, die von kleinen klassischen Samtschirmen bedeckt werden. Auch als Wandleuchte macht Ode eine außergewöhnliche Figur.

Christine Kröncke hat ein einfaches und sehr plausibles Credo: „Lebensfreude beginnt Zuhause“. Im Umkehrschluß ist sie eine Gestalterin nicht nur des Wohnens, sondern auch des Lebens. Den größten Anteil an der Lebensgestaltung nimmt ihre Möbelkollektion ein, die ein ebenso hochwertiges wie charismatisches und dennoch unaufdringliches Design begleitet. Dabei legt sie und ihr Team größten Wert auf die Zusammenarbeit mit ausgewählten Designern und Manufakturen, die sich um die Umsetzung der Konzepte mit gleicher Hingabe bemühen. Die Bekanntheit von Christine Kröncke ist bereits weit über die Münchner Heimstätte im schönen Stadtteil Lehel hinausgewachsen. Deutschland- und weltweit sind die Produkte aus der Einrichtungsschmiede nun erhältlich, zum Teil auch über Fachhändler wie Nostraforma.