de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

B.Lux Leuchten & Lampen

Beliebte Kollektionen

B.Lux, auch als Grupo B.Lux bekannt, ist eine etablierte spanische Leuchtenmarke mit globaler Präsenz. Das Unternehmen ist in der Gemeinde Gizaburuaga im nordspanischen Baskenland beheimatet.

Die Lampen aus der baskischen Leuchtenschmiede Grupo B.Lux zeichnen sich durch zeitloses Design mit klarer Linienführung und hoher Funktionalität aus. Alle B.Lux Leuchten werden am Firmenstandort produziert.

Die Grupo B.Lux gründete sich im Jahre 1979. Erste Erfolge mit eigenen Designs stellten sich 1981 mit dem von Guillermo Capdevilla konzipierten Belux-System ein, das der Firma auch zu ihrem damaligen Namen verhalf. Mitte der 1980er Jahre setzte das Unternehmen vermehrt auf die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Designern, wie Jorge Pensi und Miguel Ángel Ciganda, die auch die Designsprache des Unternehmens entscheidend prägten. 1987 gingen mit den Leuchtenkollektionen Regina und Olympia von Jorge Pensi die ersten Leuchten aus poliertem Aluminium überhaupt in Produktion. Dies legte den Grundstein für die Internationalisierung des Unternehmens.

1989 benannte sich Belux in B.lux um. 1996 wurden neue erfolgreiche Kollektionen wie die berühmte Veroca von Miguel Ángel Ciganda lanciert. Ein neues Tätigkeitsfeld erschloss sich 2001 mit der Herstellung maßgefertigter Leuchten und Systeme für Bauprojekte namhafter Architekten und Innendesigner wie Frank O. Gehry, Zaha Hadid oder Dominique Perrault. 2006 kam mit der Kanpazar erstmalig eine Outdoor-Leuchte ins Sortiment, die sich unerwarteterweise als Bestseller entpuppte. Ab 2010 setzte die Grupo B.Lux bei ihren dekorativen Leuchtenkollektionen verstärkt auf zeitgemäße LED-Technik, getrieben vom Nachhaltigkeits- und Innovationsgedanken.

Design-Klassiker und Evergreens


B.Lux Leuchten & Lampen nach Anwendung


Weitere Kollektionen


Die wichtigsten Designer