Artemide
Granito Kollektion


Dank Rostschicht und geschwungenen Seitenschlitzen sind die
Außenleuchten Granito von Artemide natürliche, stimmungsvolle Lichtquellen im Garten.


Ernesto Gismondi

Ernesto Gismondi Ernesto Gismondi

Die Außenleuchten der Granito Kollektion von Artemide wurden von Ernesto Gismondi entworfen. Sie sind in zwei Größen erhältlich und entsprechen der Schutzart IP65, sind also gegen Schmutz, Staub und Strahlwasser geschützt und für den Einsatz in Außenanlagen, auf der Terrasse oder im Garten geeignet.

Dank ihrer archetypischen Gestalt, rustikalen Rostoberfläche und stimmungsvollen, blendfreien Lichtabgabe fügen sich die niedrigen Pollerleuchten subtil und harmonisch in die Natur und in viele architektonische Rahmen. Der quaderförmige Korpus weist auf jeder Seite vertikale Schlitze auf, durch die das Licht nach außen dringt. Es entstehen dekorative schmale Lichtstreifen auf dem Boden.

Als Leuchtmittel wird eine Metalldampflampe verwendet, die mit einer transparenten Glasabdeckung geschützt ist. Der Korpus selbst besteht aus Cortenstahl und wird mit einer Montageplatte aus Stahl im Boden verankert.

Cortenstahl weist eine natürliche Rostschicht auf, die innerhalb der ersten 16-24 Monate Rostpartikel abgeben kann. Die Leuchten sollten deswegen nicht auf empfindlichen Oberflächen, wie Marmor oder hellem Stein, installiert werden, da diese verfärbt werden könnten. Die Leuchten sind mit einem Mittel behandelt, das die Absonderung von Rost zwar reduziert, aber nicht vollständig verhindert. Die Farbe des Cortenstahls kann sich durch Witterungseinflüsse mit der Zeit verändern.