de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Artemide Leuchten & Lampen

Beliebte Kollektionen


Eine der beliebtesten Leuchten von Artemide ist die Pendelleuchte Pirce mit einem anmutigen Metallschirm und dezent verborgener Lichtquelle, eine Leuchte, die elegant und unaufdringlich wirkt, gleichzeitig aber mit einer faszinierend komplexen Gestalt aufwartet.

Die Tischleuchte Tizio von Richard Sapper aus dem Jahre 1972 ist die erste Niedervolt-Halogenleuchte überhaupt. Tizio wurde mit dem Compasso d’Oro ausgezeichnet und ist Teil der Designsammlung des Museum of Modern Art in New York.

Die Schreibtischleuchte Tolomeo ist ein weiterer Compasso-d’Oro-Preisträger, 1987 entworfen von Michele de Lucchi und Giancarlo Fassina und inzwischen in zahlreichen Varianten erhältlich. Des weiteren entwarf De Lucchi die Kollektionen Dioscuri sowie Castore gemeinsam mit Huub Ubbens für Artemide.

Auch der britische Designer Ross Lovegrove entwarf mehrere Leuchten für Artemide mit der für ihn typischen organisch-futuristischen Formsprache, darunter die Kollektionen Hydro und Skydro, die an Quecksilber erinnern. Von Karim Rashid stammt die elegante Stehleuchte Cadmo und von Alessandro Mendini die würfelförmige Leuchte Edge.

Design-Klassiker und Evergreens


Artemide Leuchten & Lampen nach Anwendung


Über die Marke Artemide


Artemide ist eine der weltweit führenden Marken für Designerleuchten, verantwortlich für viele berühmte und beliebte Klassiker des italienischen Leuchtendesigns.

Das Unternehmen wurde 1960 von Ernesto Gismondi und Sergio Mazza in Mailand gegründet und etablierte sich rasch als international erfolgreiches Designlabel, bekannt für ikonische Leuchten, die das italienische und internationale Leuchtendesign seit Jahrzehnten prägen.

Heute umfasst das Sortiment Modelle unterschiedlicher Epochen und Stilrichtungen, von Klassikern aus den 1960er Jahren bis hin zu modernen Neuheiten. Das Unternehmen arbeitet mit etablierten Designgrößen und Newcomern zusammen und veranstaltet Workshops in Kooperation mit Designschulen, um junge Talente zu entdecken und zu fördern. Unter den Designern, die bereits für Artemide tätig waren, finden sich legendäre Namen wie Ettore Sottsass, aber auch Newcomer und aktuell angesagte Designer.

Artemide wurde mit zahlreichen wichtigen Designpreisen ausgezeichnet, unter anderem mehrmals mit dem Compasso d’Oro, mit dem Red Dot Award sowie mit dem iF Design Award. Leuchten von Artemide finden sich im New Yorker Museum of Modern Art, im Pariser Centre Georges-Pompidou und in weiteren wichtigen Museen.

Entsprechend der Unternehmensphilosophie „The Human Light“ stellt Artemide den Menschen in den Vordergrund und möchte ein Licht schaffen, das den Bedürfnissen seiner Benutzer entgegenkommt und als allgegenwärtiger Begleiter zwischen dem Menschen und seiner Umwelt vermittelt. Auch ökologische Gesichtspunkte fließen in diese Philosophie ein, sodass Nachhaltigkeit und Umweltschutz eine wichtige Rolle spielen.

Artemide arbeitet mit neuesten technologischen Entwicklungen, pflegt aber auch Traditionen und nutzt seine langjährige Erfahrung als Grundlage für Innovation und Fortschritt – der Maxime folgend, dass die Besinnung auf Ursprung und Tradition der Schlüssel zur Zukunft ist.

Weitere Kollektionen


Die wichtigsten Designer