de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Artemide Talo

Neil Poulton

Die Talo Leuchtenkollektion von Artemide setzt auf ein klares und reduziertes Design mit sympathisch abgerundeten Formen, die perfekt in viele moderne und minimalistische Interieurs passt. Das Design stammt von dem schottischen Designer Neil Poulton, der für den italienischen Traditionshersteller Artemide auch weitere minimalistische Leuchten entworfen hat. Für Talo erhielt er Designpreise wie den Red Dot Design Award. Artemide Talo aus dem Jahre 2002 ist ein vielseitiger Leuchtenklassiker für viele Anwendungsbereiche.

Der Leuchtenkorpus der Talo-Leuchten besteht aus Aluminiumdruckguss in einer länglichen, schlanken Gestalt mit weich gerundeten Kanten. Der darin eingelassene Kunststoffdiffusor erstreckt sich über die gesamte Länge der Leuchte und spendet somit ein gleichmäßiges, großflächiges Licht.

Je nach Leuchtentyp wirft Talo Licht nach unten oder nach oben und unten. Als Pendelleuchte eignet sie sich für den Einsatz über großen, rechteckigen Ess- oder Konferenztischen. Die breiten, aber dezenten Wandleuchten kommen insbesondere in langen Fluren oder als heller Wandschmuck in großen, öffentlichen Räumen elegant zur Geltung. Auch dadurch, dass das Gehäuse und die Wandhalterung eine optische Einheit mit fließenden, abgerundeten Übergängen bildet, verschmilzt die Talo-Wandleuchte scheinbar mit der Architektur eines Raumes. Als Pendelleuchte nimmt sie optisch kaum Platz in Anspruch und wirkt schwebend leicht.

Design


Neil Poulton
Neil Poulton

Seine Leuchten sind technisch innovativ und zeitlos schön. Für Artemide schuf der gebürtige Schotte die Talak Tischleuchte und die Talo Kollektion.