Artemide
Castore Kollektion

Huub Ubbens, Michele de Lucchi


Die Castore Leuchten von Artemide bestehen aus Glas und
Kunststoff und bezaubern mit fließenden Übergängen und sanftem Licht.

Die Leuchtenkollektion Castore wurde von Huub Ubbens und Michele de Lucchi entworfen und wurde für ihr elegantes, vielseitig einsetzbares Design mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet.

Die Kollektion umfasst eine Stehleuchte sowie Pendelleuchten und Tischleuchten mit unterschiedlich großen Diffusoren.

Charakteristisch ist der kugelförmige Diffusor, der mit fließenden Übergängen in einen Kunststoffstab übergeht, der ebenfalls Licht durchscheinen lässt und somit Teil des Diffusors wird. Als Pendelleuchte hängt diese anmutige Gestalt wie ein Tropfen von der Decke, dezent von einem weißen Deckenbaldachin abgependelt. Die Steh- und Tischleuchten kombinieren den Diffusor mit einem Leuchtenstab und rundem Sockel aus Zamak. Die Leuchte ist komplett weiß gestaltet und wirkt wie aus einem Guss, mit weichen Kurven und sanften Übergängen zwischen den einzelnen Teilen.

Dadurch, dass die Leuchten in verschiedenen Größen erhältlich sind, können sie unterschiedliche Funktionen erfüllen: Die kleinste Pendelleuchte zum Beispiel kann über Tresen, Theken und kleinen Tischen aufgehängt werden, während sich die größeren Varianten zur Allgemeinbeleuchtung ganzer Räume anbieten. Die Tischleuchten finden auf Sideboards oder Beistelltischen Platz und setzen mit sanftem Licht und mit ihrer wohlproportionierten, schwebenden Form einen wunderbaren Akzent.

Castore wurde 2004 mit dem Design Plus Award, mit dem Red Dot Design Award sowie mit dem Compasso d'Oro ausgezeichnet.