Artemide
Calipso Kollektion

Neil Poulton


Die Leuchten Calipso von Artemide sind ein Design von Neil
Poulton mit futuristisch-organischer Formsprache und dimmbarem LED-Licht.

Die Calipso LED-Leuchten wurden von Neil Poulton für Artemide entworfen und 2017 erstmals vorgestellt. Die Kollektion beinhaltet eine Deckenleuchte und eine Pendelleuchte wahlweise mit 2700K oder 3000K LEDs.

Der Schirm der Calipso Leuchte weist eine faszinierende Struktur auf, die von unregelmäßig angeordneten, unterschiedlich großen Löchern durchbrochen ist. Das Muster entstand ausgehend von einem Foto des Mondes, das durch ein Computerprogramm verfremdet wurde. Es ist eine Art Wabenmuster, eine scheinbar natürlich gewachsene, organische Struktur, wie man sie nur unter dem Mikroskop zu Gesicht bekommt. Daraus ergibt sich nicht nur eine besondere Optik, sondern auch eine gleichmäßige Lichtverteilung.

Das Licht wird direkt nach unten abgestrahlt. Die Pendelleuchte eignet sich dadurch auch sehr gut zur Beleuchtung von Esstischen oder Sitzgruppen im öffentlichen und privaten Bereich. Die fast futuristische Optik des Schirms passt perfekt in moderne, auch minimalistische Räume, während die flache Bauweise der Leuchten zurückhaltend und dezent wirkt. Als Wand- und Deckenleuchte eignet sich Calipso dank ihrer geringen Tiefe auch für enge oder niedrigere Räume und verschmilzt harmonisch mit der Architektur des Raumes.

Calipso besteht aus ASA, Polypropylen und Polycarbonat. Die Leuchten sind dimmbar, und je nach Ausführung über die Artemide App steuerbar.